Beiträge

Aldi senkt weiter Preise und DM installiert Lupen, allerdings weniger wegen der kleinen Preise

Aldi dreht weiter an der Preisschraube. Wie bereits mehrfach in diesem Jahr, hat der Discountriese letzte Woche erneut seine Preise gesenkt. Betroffen waren diesmal Schokoriegel und „Champagner.“ Damit trägt Aldi weiter zu dem bereits bestehenden Preisverfall in Deutschland bei. Die Wettbewerber werden sicherlich mit eigenen Aktionen nachziehen um in der Gunst der preisbewussten Discountshopper nicht zu sinken.
DM, auch ein großer Retailer, geht ganz andere Wege. Die ohnehin schon sehr beliebten und sympathisch gestalteten Verkaufsflächen werden weiter attraktiviert: DM installiert auf seinen Einkaufswägen Lupen, damit auch ältere Kunden eine Chance haben die oft sehr klein gehaltenen Produktdetails zu lesen. DM kann durchaus als Vorreiter gesehen werden. Nur wenige Einzelhändler konnten in ähnlich kurzer Zeit sich derart erfolgreich in einem umkämpften Marktsegment behaupten. Und ich kaufe einfach gerne bei DM. Interessant: Die Sympathie für das Einkauferlebnis „DM“ übertrifft sogar meine Preissensitivität! Ich gehe mit derart viel Vertrauen und positiven Erfahrungen bei DM einkaufen, dass ich mich selbst dabei ertappe Preise nicht zu vergleichen und im Vertrauen auf die Marke und das Image DMs sicher keine „schlechten“ Preise zahlen zu müssen! Respekt, DM!